Donnerstag, 4. November 2010

Winterlicher Türkranz

Schon seit längerem wollte ich einen Türkranz aus Schwemmholz machen. Das Schwemmholz habe ich fleißig am Bodensee gesammelt. Die ganzen letzten Tage habe ich überlegt wie man diesen zusammenfügt ohne Draht zu verwenden. Sie zusammen zu nageln fand ich auch zu schwierig. Als ich dann am Montag in einem Bastelladen war sah ich die Lösung - ein dünner Metallring. Ich nahm ihn mit und hoffte inständig dass es klappt. Heute Mittag habe ich dann mein Glück versucht und siehe da, es hat geklappt. Mit viel Heißkleber geht eben alles. Ich habe ihn spartanisch geschmückt da man ja das schöne Schwemmholz sehen soll. Die Aufhängung und Schleife habe ich aus einem beigen Stoff gemacht. Ich habe einfach zwei Streifen gerissen. Dies sieht rustikaler aus und passt hervorragend zum Schwemmholz. Das Herz ist winterlich aber nicht zu weihnachtlich. In 2 Wochen hängt dann ein weihnachtlicher Kranz. Etwas opulenter wie dieser.

Kommentare:

  1. Das ist ein toller Kranz, mal was anderes und das hat nicht jeder ! Ich bin schon auf die Weihnachtsvariante gespannt. VG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Wow!!! Der Kranz ist super! Da hast Du wirklich eine ganz tolle, außergewöhnliche Idee gehabt!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee, Marisa!
    Mal was anderes als immer nur normale Zweige und ich liebe die Patina von Schwemmholz. Mal sehen wie die weihnachtliche Version wird.
    Ein schönes Wochenende und liebe Waldstrumpfgrüße von MANU

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marisa!
    Deinen Kranz find ich toll! Ich hab so was ähnliches vor... ich würde mir gerne Herzen formen und hab auch überlegt wie ich das am Besten machen kann... aber danke für die Idee mit dem Draht! Den gibts, glaub ich, auch als Herz oder Sternformen!

    So, nun guck ich mich noch bisschen weiter bei dir um...

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen