Sonntag, 7. November 2010

Frankfurt


Heute war in Frankfurt verkaufsoffener Sonntag. Im Internet stand, dass in der Innenstadt „Skandinavische Wochen“ wären. Aber dies war sehr enttäuschend. Da waren fast nur Fressstände wie z.B. eine Würstchenbude. Das einzige skandinavische daran, waren die verschiedenen Flaggen und Fähnchen an den Buden. Somit habe ich auch keine Fotos gemacht. Da war ich ziemlich enttäuscht. Wir waren dafür zum Schluss noch bei Häagen Dazs. Dort habe ich zum ersten mal ein Eis-Fondue gegessen. Das war mal etwas anderes. Zu dritt haben wir an dem riesigen Fondue gegessen.
Also sehr schade, dass ich euch keine Bilder präsentieren kann.
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Ach Menno... Jetzt habe ich mich soooo auf die Bilder gefreut:(( Aber ist nicht so schlimm... Dafür zeigst Du ja eine wahre Köstlichkeit!
    Eis-Fondue!!! Habe ich ja noch nie gehört!
    Das sieht sowas von lecker aus!!!
    GGGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Sowas ist wirklich ärgerlich.. .da wird da ein Motto angepriesen und das ist da eine solch blöde Bude mit einer schwedischen Flagge... tztz. Von einem Eisfondue hörte ich auch noch nie!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marisa,
    heute habe ich mal wieder bei Dir reingeschaut...so ein schönes neues Outfit von Deinem Blog - Großes Lob!
    Viele liebe Grüße vom See
    Steffi

    AntwortenLöschen