Samstag, 27. November 2010

Eierlikörkugeln

Gestern habe ich abends noch schnell diese leckeren Eierlikörkugeln gemacht. Ihr seht ich kann einfach nicht still sitzen :). Ich finde sie einfach köstlich. Ich habe sie auch schon variiert. Zum Beispiel habe ich sie schon mit Baileys und Kaffeeschokolade gemacht. Aber dieses hier sind immer noch meine Lieblinge. Ich finde sie nicht nur passend zu Ostern sondern auch in die Weihnachtszeit.

Eierlikörkugeln

125ml Eierlikör, 2 Tafeln weiße Schokolade, 50g Palmfett (Palmin),
125g Kokosraspeln

und Kokosraspeln zum wälzen

Palmin und Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen lassen, Kokosraspeln und Eierlikör unterrühren. Die Masse im Kühlschrank so lange abkühlen lassen, dass man daraus Kugeln formen kann. Je nach Größe der Kugeln ergibt dieses Rezept
ca. 50 Stück.

Die Pralinen müssen kühl aufbewahrt werden.

Heute Abend mache ich nur noch die Planung für unser Adventsfrühstück. Morgen wird ein ganz gemütlicher 1.Advent.

Eure
Marisa

Kommentare:

  1. Liebe Marisa!
    Wow!!!! Deine Kugeln sehen oberlecker aus!!!!
    Was würde ich darum geben... ganz auf die Schnelle... nur eine klitzekleine Kugel....:)))
    Danke für das Rezept!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1. Advent!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marisa,
    was Du alles auf die schnelle so zauberst. Sehen aus wie lecker Schneekugeln die man bei unserer Schneearmut ganz gut gebrauchen kann. Wirf mal ein paar zu mir rüber.
    Liebste Waldstrumpfgrüße und eine schöne Adventszeit wünscht MANU

    AntwortenLöschen