Dienstag, 1. Oktober 2013

Mein September-Rückblick in Instagram



Hallo ihr Lieben,

gestern ging der September schnellen Schrittes zu Ende. Und heute steht schon ein Neuer vor der Türe, der gerne zeigen möchte, was er kann. Also los Baby „Let it shine“! 
Der September hat hierzulande leider nur wenige Sonnentage gebracht. Ich hoffe das wird im Oktober anders. 

Heute mache ich zum ersten Mal einen Instagram Monatsrückblick. Viele von Euch machen das ja schon lange. Nun schließe ich mich an. So können diejenigen unter Euch, die kein Instagram haben, am Ende des Monats einen kleinen, intimeren Einblick in meinen erlebten Monat bekommen als nur durch die Posts auf meinem Blog.

Diesen Monat, habe ich nur eine kleine Auswahl an Bildern für Euch, weil ich gar nicht so viele Bilder bei Instagram gemacht habe. Dafür hat mir die Zeit gefehlt. Schließlich war ich Trauzeugin und es gab dafür einiges zu organisieren und zu besorgen.
Krank war ich dann für ein paar Tage auch noch. Gott sei Dank nach der Hochzeit. Da fiel wohl der ganze Stress von mir ab. Ich habe die Zeit genutzt, um mich im Bett mit meinem neuen Buch „City of Bones“ zu vergnügen und mich zu erholen.

Außerdem habe ich wahnsinnig viel gebacken. Von Gugelhupf bis Muffins war alles dabei. Wenn ich im Kopf grob zusammen rechen müsste, käme ich auf ca. 12 verschiedene Köstlichkeiten. Da muss ich mich mal selbst loben. Ich glaube es geht echt gut voran mit meinem Weihnachtsgeschenk. Wir werden sehen!

Die wenigen schönen Tage, habe ich genutzt um endlich ein paar Bastelarbeiten zu erledigen und die schlechten Tage, habe ich teilweise mit Shopping überbrückt. Ich habe ein bisschen auf dem IKEA Weihnachtsmarkt gestöbert und mich bei Kiehl‘s beraten lassen und schließlich ein paar Pflegeprodukte gekauft.

So, das war jetzt ein ganz kurzer Rückblick in meinen September. Der Oktober kann jetzt kommen. Ich bin gespannt was er zu bieten hat. Und allen die Instagram haben, und mir folgen möchten können dies hier (click) tun.

Kommentare:

  1. Liebe Marisa,
    wenn du soviel bäckst...wer isst das alles eigentlich ;-) Und schön, das es dir wieder gut gehen! Danke für die Bilder.
    LG Caty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caty,
      mein Mann muss oft herhalten. Aber er isst auch leider nur ein bis zwei Stücke. Meine Kollegen profitieren am meisten davon.Die freuen sich jede Woche wie kleine Kinder auf neuen Kuchen :).
      Liebe Grüße
      Marisa

      Löschen