Samstag, 26. Oktober 2013

DIY Kettenaufbewahrung



Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich Euch mal wieder ein kleines DIY. Schon lange, war ich am überlegen, wo ich ich meine große Kettensammlung unterbringe. Ein Teil hängt bei mir schon im Kleiderschrank. Aber was ich mit den restlichen Ketten mache - keine Ahnung. Sie lagen entweder in Schachteln und haben sich miteinander verknotet oder sie hingen überall nur nicht da wo sie hin sollten. Und irgendwann kam mir dann ein Geistesblitz. 



Frau hat ja bekanntlich alles. Und irgendwo musste auch noch ein Stück Dielenbrett rumliegen, dass ich mal aus dem Bodensee gefischt hatte. Damals wusste ich noch gar nicht was ich damit machen wollte aber ich musste es unbedingt haben. Und über die Jahre haben sich dann auch verschiedene Knäufe bei mir angesammelt. So war dann die Idee geboren. Da ich ja bekanntlich gut mit Akkuschrauber und Versenker umgehen kann, habe ich innerhalb von 15 Minuten meinen neuen Kettenhalter gebaut. Es lohnt sich also doch ein paar Dinge aufzuheben. Und muss ich muss ehrlich gestehn, ich liebe ihn. Ich finde ihn selbst so bezaubernd.

So nun verabschiede ich mich in Wochenende!


Kommentare:

  1. Coole Idee! Und eigentlich echt einfach umzusetzen. Also, ja das wär definitiv ein DIY für mich ;) und schaut richtig toll aus!!
    Vielen Dank fürs taggen, zur Zeit bleibt dafür keine Zeit, denn für sowas nehm ich mir extra viel Zeit (wow, wie oft bekomm ich das Wort Zeit noch in einem Satz unter)
    Wer mehr über mich wissen möchte, kann sich sehr gerne unter dem Label Fragen und Antworten oder oben im Menü unter about... informieren.
    Liebste Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lina,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ja das DIY ging wirklich ratz fatz. Das mit dem taggen ist absolut kein Problem. Ich verstehe das.
      Ganz ganz liebe Grüße und dir einen schönen Sonntag!
      Marisa

      Löschen
  2. Super schöne Idee. Und die Ketten sind auch toll :))
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marisa,

    die Idee ist wirklich toll und sieht total klasse aus.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen