Donnerstag, 7. November 2013

Chocoholics aufgepasst!


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas aus der Rubrik „Nachgebacken“. Ich habe mich mal wieder an einem neuen Rezept probiert. Da ich sehr viele Backbücher besitze, gehen mir die Rezepte die ich unbedingt mal ausprobieren will nie aus. Heute zeige ich Euch ein super leckeres Brownie Rezept von der tollen Cynthia Barcomi. 

Dieses Rezept ist genau richtig für Chocoholics. Und für alle die das „Backbuch“ von Cynthia Barcomi nicht haben, hier das Rezept.



Cyn‘s Brownies

Zutaten

200 g Zartbitterschokolade, gehackt
75 g Butter
150 g Zucker
2 EL löslicher Kaffee
2 EL Espresso oder Kaffee
2 Eier, leicht verschlagen
200 g Zartbitterschokolade grob gehackt
105 g Mehl
¼ TL Salz
¼ TL Natron

Ofen auf 190 °C vorheizen. Eine quadratische Backform (23 cm x 23 cm) einfetten.

200 g gehackte Schokolade mit Butter, Zucker und Kaffee in einem Topf zum schmelzen bringen. Abkühlen lassen, ehe man die Eier hinzu gibt. ACHTUNG: Nie die Eier zugeben wenn die Mischung noch warm ist, sonst werden die Brownies hart.

Jetzt die gehackte Schokolade und die restlichen Zutaten zugeben und leicht verrühren.

Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und gleichmäßig verteilen. 25 Minuten backen, testen, ob sie durch sind. Abkühlen lassen bevor sie die Brownies in 12 Stücke schneiden.


Kommentare:

  1. Diese Brownies sehen super aus! Ich suche dringend ein Rezept für eine Wochenend-Nascherei und ich glaub diese Brownies haben gewonnen :)! X aus der Schweiz, K.

    zueribliss.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ich kann dir damit das Wochenende versüßen und sie gelingen dir.
      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß beim Backen.
      Herzliche Grüße
      Marisa

      Löschen
  2. Hallo Marisa,
    die Brownies sehen ganz lecker aus, werde ich auf jeden fall nachbacken. Im Rezept steht einmal 105 g und dann nochmal 1/4 TL Mehl oder soll das Backpulver sein.
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      oh das ist mir gar nicht aufgefallen. Habs gleich geändert. Sollte ¼ TL Salz heißen. Danke für den Hinweis.
      Ganz liebe und herzliche Grüße
      Marisa

      Löschen
  3. Liebe Marisa
    Mhmmm, ein großes Yummie für deine köstlich aussehenden Brownies.
    Habe zwar mein altbewehrtes Brownie Rezept, aber ich liebe auch die Komposition zwischen Kaffee und Schokolade.
    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir!!
    Ganz lieben Gruß,
    Lina

    AntwortenLöschen