Freitag, 26. April 2013

Yummy: selbst gemachte Burger!





Mein Liebster liebt Burger. Natürlich in allen möglichen Varianten. Da ich außer einem Veggie-Burger nicht so gerne Burger esse, haben wir eine leckere Variante ausprobiert, die wir beide mögen. Und selbst gemachte, frische Burger sind doch echt was leckeres!


Für die Burger braucht ihr:

500g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1-2 Koblauchzehen
2 Eier
evtl. Semmelbrösel
verschieden Kräuter z.B. Rosmarin, Salbei, Basilikum
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Vollkornbrötchen oder Mehrkornbrötchen
Tomaten
Salat
evtl. Rotkohl
Ketchup und/oder Senf

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen, pressen und mit den Zwiebeln zu dem Hackfleisch in die Schüssel geben. Die Kräuter waschen und fein hacken. Die Kräuter und die Eier zur Hackfleischmischung dazugeben. Gut alles miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Aus der Masse gleich große Burger formen und in einer Pfanne goldbraun braten. In der Zwischenzeit, die Brötchen aufschneiden und mit den Lieblingszutaten wie z.B Tomaten, Salat, Rotkohl belegen. Natürlich darf hier dann auch der Ketchup oder Senf nicht fehlen.

Jetzt kann der liebevoll zubereiteter Burger mit Hingabe genossen werden. 

Lasst es Euch schmecken!

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich lecker!
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar!! mach ich auch immer so. und wenn ich zeit hab mach ich sogar die Brötchen selber... was leider viel zu selten der fall ist ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gerne, auf unserer Couch ist immer Platz! Und vielleicht möchtest du dann zufällig noch so einen köstlichen Burger (oder auch zwei) mitbringen...? :) Die sehen sooo fein aus!!

    AntwortenLöschen